Drucken

 Tontopf-rundTontöpfe von kranken Pflanzen auskochen

Gefährliche Pilzsporen können in Gefäßen von kranken Pflanzen monatelang überleben. Daher gilt es, die Töpfe von kranken Pflanzen stets gründlich zu reinigen. Ein reines auswaschen reicht da nicht. Sämtliche Töpfe von kranken Pflanzen müssen entweder entsorgt werden oder ausgekocht werden.  Sie lediglich in Wasser einzuweichen und auszubürsten reicht leider oft nicht aus. Allerdings gilt dies nur bei wirklich kranken Pflanzen.

 

Töpfe von nicht kranken Pflanzen können natürlich mit wesentlich weniger Aufwand gereinigt werden. Dabei ist die Grundreinigung im trockenen Zustand am einfachsten. Eine gute Wurzelbürste kann hier behilflich sein. Wenn an den Seitenrändern des Pflanzgefäßes Erdreste oder Wurzelreste kleben, kann man die Töpfe einige Zeit in Wasser einweichen und sie dann anschließend mit der Bürste reinigen. Diese Arbeit ist besonders im Winter sinnvoll, damit dem Gärtner im Frühling ausreichend Pflanzgefäße zur Verfügung stehen. Bakker bietet als Europas größter Pflanzenversand seit 60 Jahren eine riesige Auswahl an Pflanzen für Garten, Balkon und Terrasse an. Als Marktführer setzt Bakker konsequent auf Qualität und bietet deshalb auf alle Pflanzen eine 100%ige Anwachs- und Blühgarantie. Das ist Pflanzen ohne Risiko! Foto: © Ursula Thome

Aktualisiert ( Montag, den 28. Juli 2014 um 17:48 Uhr )