Drucken

Gemuesepfaennchen-mit-SchaftskaseDie leichte Mahlzeit, das Gemüsepfännchen mit Schafskäse

Das Gemüsepfännchen ist ganz einfach zuzubereiten und der Verzehr ist einfach nur "Genuss". Es gibt kleine Portionspfännchen in denen es sich besonders gut zubereiten lässt. Wenn diese nicht zur Hand sind, darf auch eine Auflaufform benutzt werden. Eines ist aber klar. Es ist schnell gemacht und schmeckt köstlich leicht. Und das kommt alles rein. Zuerst die Pfanne oder Auflaufform mit etwas Olivenöl, Gewürzöl oder Chilliöl einreiben. Je nach Geschmach. Dann sollten auf jeden Fall Zuchini, Tomaten, Paprikastreifen und dünn geschnittene Zwiebelringe in die Pfanne. Das ganze sollte in Schichten reingelegt werden. Nach jeder zweiten oder dritten Schicht mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann auch noch frische Kräuter dazwischen legen. Ganz zum Schluss kommt dann der in Würfel geschnittene Schaftskäse drauf. Einfach nur köstlich. Je nach Geschmack darf natürlich auch Broccoli oder Blumenkohl oder andere Gemüsesorten verwendet werden. Achten Sie aber darauf, dass Gemüse verwendet wird, dass Saft abgibt. In diesem Rezept sind das die Tomaten und die Zuchuni. Hier wird an Flüssigkeit nichts außer das Öl zum einreiben der Form benötigt.

 

Holzkohle-, Elekro-, Induktions-, und Gasgrills des Premium Herstellers "Weber" bei Garten-und-Freizeit.de Das ganze sollte bei ca. 180 - 200 Grad Umluft in den Backofen auf mittlerer Schiene für 25 - 30 Minuten garen. Dann ist alles gut durch aber noch Bissfest und knackig. So wie Gemüse eben schmecken sollte. Foto: Ursula Thome

Aktualisiert ( Samstag, den 15. Februar 2014 um 17:02 Uhr )