Drucken

 

Vogelhaus2

Wählerisch beim Futter

Kennen Sie das auch? Sie kümmern sich darum, dass die gefiederte  Tierwelt reichlich zu fressen in den Wintermonaten hat und dann schmeckt den Vögeln ihr Futter nicht. Dabei gibt es reichlich Fertigmischungen in den verschiedensten Zusammenstellungen und mit unterschiedlichsten Körnern. Aber ganz gleich was sie anstellen, die Vorlieben der Vögel sind sehr unterschiedlich. Oft gelingt es uns dabei nicht eine ideale Fertigmischung ausfindig zu machen. Da könnte man glatt annehmen, dass es so manche Hersteller nur auf unseren Geldbeutel abgesehen haben. Daher unser Tipp: Stellen Sie das Futter für die Vögel selbst zusammen zum Beispiel "knusprige Talgkugeln".

 

Das wird benötigt:

Rindertalg: geschälte, ungesalzene Erdnüsse; Sonnenblumenkerne und Pinienkerne;Rosinen und gehackte, getrocknete Äpfel

 

Zum Vermengen der klebrigen Masse sollten Sie Gummihandschuhe verwenden. Zuerst das Fett in einer Pfanne weich werden lassen. Dann reichlich Zutaten hinzugeben und abkühlen lassen. Zum Schluss die Masse zu Kugeln Formen und in ein feines Netz (von Zwiebeln oder Knoblauch) geben. Die Kugeln können an Bäume gehängt werden. 60.000 Artikel - Rund um Haus und Garten - Foto: © Ursula Thome

Aktualisiert ( Freitag, den 09. Januar 2015 um 20:24 Uhr )