Drucken

Riesen-Chinaschilf (Miscanthus floridulus)

Einen sehr natürlichen Sichtschutz bildet das dichtwachsende, sehr robust, hohe Riesen-Chinaschilf. Dieses beeindruckende und straffaufrechte Riesengras mit einem horstigem Wuchs bekommt in sehr kurzer Zeit eine faszinierende Höhe.Chinaschilf gibt es  mit in vielen verschiedenen Sorten und gehört zu den weitverbreitesten Ziergräser. Das Riesen-Chinaschilf ist eine äußerst imposante, sehr schnellwachsende Sorte, mit überhängenden, schilfartigen Blättern. Die starken, straff aufrechten Grundtriebe erreichen leicht eine Höhe von bis zu 4 Metern. Dadurch eignet sich das Riesen-Chinaschilf als optimaler Sicht- und Windschutz. Das Chinaschilf ist ein guter Partner nicht nur zu anderen Ziergräsern, sondern auch zu größeren Stauden oder zu strauchartigen Gehölzen. Immergrüne Heckenpflanzen sind ein idealter Sichtschutz!

 

Dieses herrliche Schilf gehört zu den horstartigen Stauden und  macht seinem Namen alle Ehre. Das Riesen-Chinaschilf zählt zweifellos zu den höchsten Gräsern überhaupt. Mit seinen aufrechten Halmen und den sehr schönen überhängenden Blattspitzen wirkt das Riesen-Chinaschilf sehr schilfartig. Zierend sind aber vor allem die breitlinealischen, grasgrünen Blätter, die auch im Herbst noch sehr schön aussehen. Im Herbst färben sich die Blätter des Riesen-Chinaschilf in ein lebhaftes ockergelb ein. Die vertrockneten Halme sind im Herbst immer noch recht attraktiv. Die abgestorbenen Blätter raschln leicht im Wind, der diese verweht. Die Blätter können aber auch im Herbst zurückgeschnitten werden. Sollten Sie sich dazu entscheiden, die Halme im Herbst zu schneiden dann können Sie diese immer noch als Dekoration benutzen. Die entblätterten Halme sind relativ hart und können wie kleine Bambuszweige  auch für Floristik verwendet werden. Sie eignen sich hervorragend zum Herstellen einer Kletterhilfe zum Beispiel für Ihre Clematis. Die schönen braunen Blütenrispen sind sehr attraktiv und erscheinen erst recht spät im Jahr, wenn der Herbst schon zu Ende geht. Foto: Ursula Thome

 

Wegen seiner enormen Wuchshöhe sollten Sie das Riesen-Chinaschilf nur in Einzelstellung als Leitstaude für größere Staudenrabatte verwenden. Chinaschilf eignet sich aber auch für die Terrasse oder den Garten. Sie können das Riesen-Chinaschilf in ein sehr großes Pflanzgefäß pflanzen, denn es benötigt viel Platz. Ideal ist das Riesen-Chinaschilf auch zur Bepflanzung von  Teichrändern, denn Feuchtigkeit ist sehr gut für das Schilfartige Gras.

 

Die Heimat des Chinaschilfs ist übrigens Ostasien. Das Risen-Chinaschilf wird gut und gerne bis zu vier Meter hoch und zeichnet sich durch seine schilfartige, aufrechte Horste mit überhängenden Blattspitzen aus. Die Blätter sind grasgrün, breitlinealisch, und färben sich im Herbst in ein prächtiges ockergelb. Wenn die Sommer sehr warm sind, kann das Chinaschilf auch Blühen. Allerdings beginnt die Blüte erst im Oktober. Dann tragt das Schilf braune sehr schöne Rispen. Der Standort des sollte sonnig und warm sein. Damit das Riesen-Chinaschilf auch die gewünschte Höhe erreicht, sollte es immer feucht gehalten werden. Es kann in feuchte, nahhafte Lehmböden gepflanzt werden. 

 

Übrigens: Chinaschilf wird mit zunehmenden Alter immer schöner. Das einzige was Sie jedes Jahr tun müssen ist, dass Sie das Chinaschilf spätestens im Frühjahr auf 10 Zentimeter kürzen. Im Frühjahr sollten die braungefärbten Halme entfernt werden, damit das frische Schilf wachsen kann. Sie können das Chinaschilf über den Winter ruhig in seiner vollen Höhe lassen. Es sieht zum einen viel schöner aus, wenn sich die Pflanze bei Raureif und Schnee in ein Kleid von Winter hüllt. Und zum anderen könnte dem Ziergras ein Rückschnitt im Herbst schaden.


Riesen-Chinaschilf finden Sie in unserem Partner-Shop

Hätten auch Sie gerne eine schöne, dichte Gartenhecke? Oder wunderbar raschelndes Chinaschilf?  Dann empfehlen wir Ihnen unseren Partner-Shop zu besuchen. Dort erhalten Sie Riesen-Chinaschilf, Feinhalm-Chinaschilf und Garten-Chinaschilf. Außerdem finden Sie weitere Heckenpflanzen wie Lorbeerkirsche oder Koniferen. Unser Partner-Shop hält eine große Auswahl an Rhododendren und vielen anderen Heckenpflanzen für Sie bereit. Haben wir Sie neugierig gemacht? Bakker - Bereiten Sie Ihren Garten auf die neue Gartensaison vor!

  Riesenchinaschilf wird gut und gerne bis zu vier Meter hoch und benötigt reichlich Wasser

Unser Pflanzentipp:  Mögen Sie es lieber etwas kleiner? Dann können Sie auch auf eine niedrigere Sorte 'Miscanthus sinensis gracillimus' zurückgreifen. Das kleine Chinaschilf wird nicht ganz so groß und wächst mit seinen Halmen in sonniger Lage auch gerne an einem Teichrand oder Gewässerrand. Die Blätter des niedrigen Chinaschilf färben sich im Herbst dann bronzefarben und die Blüte zeigt sich von August bis Oktober. Diese Sorte wird nur ungefähr bis 140 Zentimeter groß und trägt sehr schmale Blätter und ist bei milder Witterung auch im Winter grün. Als Leitstaude eignet dieses Schilf sich  auch für kleinere Rabatten.

 

Zu den einzelnen Beiträgen von Gräser und Schilf:

Gartenbambus,

Lampenputzergras,

Riesenchinaschilf, 

Aktualisiert ( Sonntag, den 04. Mai 2014 um 07:50 Uhr )