Drucken

Das Holzgartenhaus

Fotolia_13378286_XS-GartenhausHaben Sie auch schon einmal den Wunsch nach einem schönen, großen und geräumigen Gartenhaus gehabt? Vielleicht ein Holzgartenhaus in Schwedenoptik? Oder doch lieber das Blockhaus als Frühstücksinsel? Oder soll es doch lieber ein großzügiges Gerätehaus oder Geräteschuppen sein wo die Gartengeräte und der Rasenmäher unterschlupf finden? Alle diese Fragen können bei Gartenbesitzern auftauchen. Ist der Garten groß genug, steht der Planung nichts mehr im Wege. Jamie Oliver Grill Kollektion mit großer Auswahl verfügbar bei www.spassimgarten.de

 

Eigenheimbesitzer mit dem Wunsch nach einem Gartenhaus oder einem größeren Geräteschuppen müsssen einige Vorschriften beachten.  Auch ein angebauter Wintergarten bedarf einer Genehmigung. Also Achtung: Informieren Sie sich stets vor Baubeginn, was Sie zu beachten haben. Dazu eignet sich ein persönliches Gespräch beim zuständigen Bauamt. Die Mitarbeiter kennen die Vorschriften und können Tipps geben. Denn für den Laien ist es oft schwierig sich bei den vielen Vorschriften einen Überblick zu verschaffen. Die einfachen Gartenhäuser oder Gewächshäuser sind oftmals genehmigungsfrei. Aber zum Beispiel für einen Schuppen mit einem betonierten Fundament wird meistens eine Gehnehmigung benötigt. Bei dem Anbei eines Wintergartens müssen Eigenheimbesitzer zusätzlich - neben der Baugenehmigung - auch noch auf die Energiesparverordnung achten. Wenn Sie ganz sicher sein wollen, gehen Sie zum Bauamt. Foto: © mg1708 - Fotolia.com

Aktualisiert ( Mittwoch, den 20. August 2014 um 14:11 Uhr )